Axel Milberg

Sehr geehrter Herr Milberg, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für uns genommen haben. Wir haben uns überlegt, dass wir Ihnen keine klassischen Interviewfragen stellen möchten. Stattdessen haben wir per Umfrage bei den Leser*innen und im Redaktionsteam nach interessanten Begriffen gesucht. Herauskristallisiert haben sich die Wörter Wertvorstellung und Heimat. Was kommt Ihnen zu diesen Begriffen in den Sinn?

Wertvorstellung

Der Begriff scheint konservativ, aber die Aktualität ist brennend!

Welche Werte sollen unser Zusammenleben bestimmen?

Wie sehr muss ich darum kämpfen?

Kriege ich sie automatisch garantiert? Wenn ja, durch wen?

Behandeln mich andere so, wie sie selber auch behandelt werden wollen?

Behandle ich alle so, wie ich auch behandelt werden will?

Wer lügt zu welchem Zweck?

Kann ich Lügen erkennen?

Werden unsere Kinder darin ausgebildet, Wahrheit und Täuschung unterscheiden zu können?

Warum nicht?

Was mache ich mit zu viel Geld?

Empathie?

Wer ist wann so wütend geworden?

Das sind Fragen, die ich mir stelle, die ich nicht sicher beantworten kann.

Heimat

Ist ein Ort, mit dem mich alte Erinnerungen verbinden. Wo ich Kind war.

Vielen Dank!

*Dieses Interview führten wir Anfang 2019.

- Werbung -

BELIEBTE BEITRÄGE