StartGesundheitEinkaufen & genießen: barrierefreie Hofläden

Einkaufen & genießen: barrierefreie Hofläden

Mitten in grünen Feldern und idyllischen Landschaften etablieren sich zunehmend Hofläden, die nicht nur lokale Produkte anbieten, sondern auch Wert auf Barrierefreiheit legen.

Einblick in die Landwirtschaft

Ein Besuch in den Hofläden bietet nicht nur die Gelegenheit, hochwertige Lebensmittel zu erwerben, sondern ermöglicht auch Einblicke in die lokale Landwirtschaft und schafft eine Verbindung zu den Menschen, die für unsere Nahrung verantwortlich sind.

Vielfalt regionaler Köstlichkeiten

Die Vielfalt regionaler Köstlichkeiten, von frischem Obst und Gemüse bis hin zu hausgemachten Marmeladen und handwerklich hergestellten Produkten, wird durch barrierefreie Zugänge für alle zugänglich gemacht.

Barrierefrei erlebbar

Besonderes Augenmerk wird oftmals auch auf die Gestaltung von Verweilbereichen wie Cafés gelegt, die nicht nur komfortabel, sondern auch leicht für alle erreichbar sind. So wird der Hofladen zu einem Ort der Begegnung für Menschen aller Generationen. Entdecken Sie regionale Spezialitäten.

Die leckeren Kuchen gibt es im Obsthof Matthies.

Hier finden Sie barrierefreie Hofläden:

Wetterauer Früchtchen
Altstädter Feld 1
Münzenberg
Tel.: 06033 970325
info@wetterauer-fruechtchen.de
www.wetterauer-fruechtchen.de

Obsthof Matthies
Am Elbdeich 31
21635 Jork/Borstel
Tel.: 04162 9158-0
Fax: 04162 9158-34
info@obsthof.de
www.obsthof.de

Der Obsthof liegt inmitten der bekannten und schönen Region Altes Land. Sie lädt das ganze Jahr über zu einer Reise ein. Besonders während der Blütezeit im April/Mai (wobei es zu dieser Zeit auch auf dem Hof sehr belebt ist), der köstlichen Kirschernte im Juli oder der Apfelernte im September/Oktober.

Senfmühle Schlemmin
Ivonne Kostross
Hauptstr.12
18320 Schlemmin
Tel.: 038225 519736
www.steinmühlensenf.de

Seit 2011 produzieren Ivonne und Michael Kostross Senf und verkaufen diesen entlang der Ostseeküste von Mecklenburg-Vorpommern. Die ursprüngliche Doppelgarage wurde 2011 nach Hygienerichtlinien umgebaut. Aufgrund des wachsenden Besucherandrangs errichteten sie 2016 in Schlemmin ein neues Gebäude mit Hofladen und Hofcafé. Dabei wurde auf Barrierefreiheit geachtet, was auch den Transport des Senfes erleichtert. Neben fast 30 Senfsorten werden auch Fruchtessig, Sirup und Nusscreme hergestellt. Zweimal wöchentlich gibt es Führungen zur Herstellung und zum Anbau von Senf.

Ökodorf Brodowin GmbH & Co. Vertriebs KG
Weißensee 1
16230 Chorin OT Brodowin
Tel.: 03334 81813-00
Fax: 03334 81813-19
info@brodowin.de
https://www.brodowin.de/der-betrieb/besuchen-sie-uns/hofladen/

Das Ökodorf Brodowin zählt zu den größten deutschen Demeter-Betrieben. Es liegt im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, wo Besucher zu jeder Jahreszeit die atemberaubend schöne Endmoränenlandschaft bewundern können. Nach dem Luftholen kann man barrierefrei den Hofladen mit angeschlossenem Gastraum betreten und von dort aus den Blick über die Kuhställe und die Molkerei schweifen lassen oder sich auch auf befestigten Wegen den Tieren nähern. Im Sommer finden regelmäßig Führungen statt.

Obst- und Grünspargelhof Ehrenfeld
Mittlere Gasse 17
74239 Hardthausen – Kochersteinfeld
Tel.: 07139 933146
info@obsthof-ehrenfeld.de
www.hofladen-ehrenfeld.de

Hof Bartels GmbH & Co. KG
Wenzendorfer Straße 2
21279 Wenzendorf
Tel.: 04165 9979088
Fax: 04165 9979089
hofladen@hof-bartels.de
www.hof-bartels.de.

Karlbergfelder Ostseemilch GbR und Hofladen Andreas Hobus
Karlbergfeld 5
24398 Dörphof
Telefon: 04644 207
hofladen@karlbergfelder.de
https://karlbergfelder.de/

Falls Sie, liebe Leser:innen, einen weitreren barrierefreien Hofladen kennen und schätzen, schreiben Sie uns gern eine Mail mit den Kontaktdaten an redaktion@barrierefrei-magazin.de.

Anzeige
Anzeige

BELIEBTE BEITRÄGE

Fire and Ice

Brandenburg ohne Hürden

Biikebrennen