StartAktiv im RolliTina und der MEYRA NANO S

Tina und der MEYRA NANO S

Ein Rollstuhl so flexibel wie seine Fahrerin

Der Schock saß tief, als Christina (Tina) Modrzejewski nach einer COVID-19-Impfung am Guillain-Barré-Syndrom erkrankt und dadurch zwischenzeitlich komplett gelähmt ist. Das Guillain-Barré-Syndrom gehört zu der Gruppe der Autoimmunerkrankungen. Es ist eine seltene Erkrankung, die die Nerven angreift und schädigt. Es kann zu kurzfristigen Lähmungen im ganzen Körper kommen, wovon sich die meisten betroffenen Menschen aber wieder erholen. Nur wenige tragen langfristige Einschränkungen davon.

Eine junge Frau lächelnd in einem Rollstuhl. Sie befindet sich in einem Café. In ihren Händen hält sie ein Glas, abgestützt auf ihrem Bein. Die Beine liegen übereinander.Gelähmte Beine sind geblieben

Tinas Oberkörper hat sich inzwischen von der plötzlich auftretenden Krankheit regeneriert, ihre Beine sind jedoch weiterhin gelähmt. Davon lässt sich die humorvolle Frau aber nicht ausbremsen. Spaß im Leben ist wichtig – und dazu benötigt man auch den passenden Rollstuhl. Tina fährt den NANO S und ist begeistert. Er ist der weltweit erste faltbare Rollstuhl (passt also super ins Auto!), der dazu noch mit schwenk- oder abnehmbaren Fußstützen ausgestattet ist. Für alle, die es farbenfroh mögen: Aus 21 Rahmenfarben kann die passende ausgesucht werden, damit auch der Rolli mit seinem klaren und modernen Design so bunt wie das Leben wird.

Nano S von Meyra ermöglicht einfachen Transport

Auch Falten geht ganz einfach: Der leicht zu betätigende Auslöseknopf ist gut erreichbar und verkleinert den Rollstuhl in eine praktische Größe für einen unkomplizierten Transport (der NANO S hat nur ein Transportgewicht von 7 kg*). Er ist auch mit einem abklappbaren Rücken bestellbar. Das Gute: Trotz des Faltsystems bietet der Nachwuchs der NANO-Familie eine gute Verwindungssteifigkeit und Fahrperformance. Dieser Rollstuhl von MEYRA ist optimal für sämtliche neurologische Versorgungen geeignet. Durch die schwenk- oder abnehmbaren Fußstützen ist er vor allem auch für Nutzer:innen ideal, denen das Trippeln im Sitzen ermöglicht werden soll. Ein effizientes Bewegungstraining der Beine ist so problemlos möglich. Zudem punktet der NANO S auch mit seiner hohen Wendigkeit in engen Räumen.

Highlights im Überblick

  • Erster und einziger Faltrollstuhl mit offenem Rahmenkonzept (Mono-Tube) sowie schwenk- und abnehmbaren Beinstützen.
  • Innovative Faltkinematik dank flacher Kreuzstreben in doppelter Ausführung  (Im gefalteten Zustand stehen die beiden Antriebsräder parallel zueinander und garantieren so einen sehr sicher stehenden Rollstuhl.)
  • Ab 10 kg Leergewicht*
  • 21 Rahmenfarben ohne Aufpreis wählbar
  • Max. Nutzergewicht 130 kg

Eine sehr gute Ergänzung für das Sitzsystem ist das Netti-Contour-Kissen.

Mehr über den NANO S von MEYRA gibt es auf https://www.meyra.de/rollstuehle/active/nano-s/

 

*Varriert je nach Ausstattung

Anzeige
Anzeige

BELIEBTE BEITRÄGE

Los, raus mit euch!

Mutmacher hoch zwei

Winterwandern