StartBarrierefreies ReisenZipfelpass - Deutschlands schönste Ecken entdecken

Zipfelpass – Deutschlands schönste Ecken entdecken

Wer gern in Deutschland die verschiedensten Regionen kennen lernen möchte, sollte sich jeweils den nördlichsten, östlichsten, südlichsten und westlichsten Ort der Bundesrepublik anschauen.

Anlässlich der zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit wurde 1999 in Wiesbaden der Zipfelbund ins Leben gerufen und mit dem Zipfelpakt besiegelt. Damit präsentiert sich der Zipfelbund nicht nur jedes Jahr wieder zum Tag der Deutschen Einheit, sondern die vier Gemeinden pflegen über das ganze Jahr den Austausch auf Verwaltungsebene und koordinieren gemeinsame Aktivitäten ihrer Bürgerschaften.

Wichtiger jedoch sind den vier Städten im äußersten Norden (List auf Sylt), Osten (Görlitz), Süden (Oberstdorf) und Westen (Selfkant) die Einladungen an alle Interessierten, ihre Orte und Besonderheiten zu entdecken, ob es nun die Strände auf Sylt, die historische Stadt Görlitz, die durch die polnische Grenze charakterisiert ist, ob Oberstdorf mit seiner Berglandschaft oder der „Erlebnisraum Westzipfel“ mit dem 200 m langen Steg über das Flüsschen Rodebach, wo der westlichste Punkt der Bundesrepublik markiert ist, überall gibt es Interessantes zu entdecken. Bei Selfkant können Sie auf der niederländischen Seite „Het smalste Stukje Nederland“ betreten, die schmalste Stelle der Niederlande. Innerhalb acht Kilometern erreichen Sie außerdem die kleine belgische Stadt Maaseik.

Als Belohnung für den Besuch dieser vier Städte innerhalb von vier Jahren (wegen der Corona-Pandemie wurde die Frist auf fünf Jahre verlängert) bekommen Sie das Zipfelpaket, in dem die ortstypischen Produkte aus den vier Zipfelorten zusammengestellt sind. Damit der Zipfelpass (in den örtlichen Tourismusbüros erhältlich) abgestempelt wird, müssen Sie jeweils mindestens eine Nacht in dem Ort verbracht haben und dieses mit einem Stempel des Ortes nachweisen können.

Bisheriger Rekord: Anke Franzen hat den Zipfelpass vom 7.-10. Juni 2019 in nur 71 Stunden geschafft.

Mehr Informationen zum Zipfelbund und –pass finden Sie hier: www.zipfelbund.de

- Werbung -
- Werbung -

BELIEBTE BEITRÄGE