- Anzeige -
StartAmputation & ProthetikÜbung macht den Meister

Übung macht den Meister

Össur bietet Prothesentrainings digital oder in der Gruppe an

„Die Anwendertrainings helfen, eine Routine mit der Prothese im Alltag zu entwickeln. Es werden alltägliche Griffe zu tollen Themen geübt, wie zum Beispiel Vogelhausbauen und Sport. Zusätzlich liebe ich den Austausch mit den anderen Anwender:innen. Früher habe ich mir so was immer gewünscht. Hier kann ich meine Erfahrungen teilen und auch Herausforderungen besprechen. Das empfinde ich als sehr wertvoll“, berichtet Natalie Nußbaum. Sie hat schon an einigen Online-Events bei dem Prothesenhersteller Össur teilgenommen, bei denen neben dem Spaß das Kennenlernen der Prothese und ihrer Funktionen im Vordergrund steht.

Wertvolle Tipps für den Alltag

Auch Daniela Schuldt ist begeistert von diesem Angebot: „Ich nehme an den Anwendertrainings teil, da ich meine Prothese recht neu habe, und hoffe, Tipps zur Anwendung der verschiedenen Griffe im Alltag zu bekommen. Ich habe zwar schon viel in der Ergotherapie gelernt, doch im Alltag beim Kochen, Backen und Werken, auf der Arbeit und im Haushalt treten doch manchmal noch Fragen auf. Wie zum Beispiel: Welche Griffmöglichkeiten habe ich? Wie schone ich meinen Rücken? Zudem finde ich es interessant, zu sehen, wie andere Anwender:innen mit der Prothese umgehen. Besonders gut gefällt mir die aufgeschlossene, nette Art der Veranstalter:innen. Man fühlt sich akzeptiert, und Fragen werden ausführlich beantwortet sowie praktisch erklärt und vorgeführt.“

Abwechslungsreiche Themen

Eine Frau, die in der Küche steht und Muffins backt. Sie trägt eine Prothese.

Fitnesseinheiten für Beinprothesenträger:innen, Muffins backen oder Grillen mit einer Handprothese – das und noch vieles mehr steht für dieses Jahr auf dem Programm. Össur bietet diese interessanten Workshops digital, aber auch vor Ort und in kleinen Gruppen in München oder Köln an. Die Dozent:innen wissen, worauf es bei den einzelnen Aktivitäten ankommt und welche Herausforderungen Prothesenträger:innen meistern müssen. Wer Lust hat, in einer lockeren Atmosphäre mit guter Stimmung und hilfreichen Tipps an den Workshops teilzunehmen und so den Umgang mit seiner/ihrer Versorgung zu trainieren, kann sich jetzt hier anmelden: https://www.ossur.com/de-de/professionals/veranstaltungen/anwendertraining-prothetik-obere-extremitaet

Was erwartet dich?

  • individuelle Prothesengebrauchsschulung für Anwender:innen in der
    Kleingruppe (zwei bis vier Anwender:innen + Begleitung)
  • Erläuterung der Protheseneigenschaften und -einstellungen
  • Erarbeitung der Gebrauchsvorteile im Alltag
  • Abbau von Hemmungen, Ängsten und Unsicherheiten im täglichen
    Prothesengebrauch
  • nachhaltiges Training von Alltagsaktivitäten
  • Schulung erfolgt durch erfahrene, fachkompetente Therapeut:innen
    und Anwender:innen

Was solltest du mitbringen?

  • Eigenmotivation und Bereitschaft, eigenständig zu trainieren
  • Zugriff auf die My-i-Limb-App über dein Apple-Gerät
  • du nutzt deine Prothese bereits seit mindestens vier Wochen täglich und
    eigenständig
  • deine Prothese wurde von einem:einer Orthopädietechniker:in hinsichtlich
    Prothesenschaft und Auswahl der Passteile optimal und zu deiner
    Zufriedenheit angefertigt

TERMINE 2022

Hinweis: Bitte plane deine An- und Abreise sowie eine eventuelle Übernachtung eigenständig.

Köln

Össur Deutschland GmbH, Melli-Beese-Str. 11, 50829 Köln

Die Anwendertrainings finden jeweils von 10 bis 16 Uhr statt.

Termine: 29.09.22   |  08.12.22

München

ergo jung, im Ärztezentrum München-West

Praxis für Ergotherapie und Hand-Rehabilitation

Beate Jung

Bauseweinallee 2, 81247 München

Die Anwendertrainings beginnen immer um 13:30 Uhr.

Termin: 28.10.22

Themen der Workshops & Trainings:

  • Fitness
  • Grillen
  • Drachen bauen
  • Kürbis schnitzen
  • Malkurs
  • Backen

Umgang mit der Prothese in der Össur Academy lernen

Trainingsraum in der Össur Academy.

Össur bietet in seiner Academy nicht nur Trainingsevents oder Gehschulungen für Prothesennutzer:innen an, sondern auch Fachschulungen für Orthopädietechniker:innen sowie Ergo- und Physiotherapeut:innen. Inhalte sind beispielsweise Abdrucktechnik und Schaftanalyse, Zertifizierungsseminare zu den bionischen Produkten sowie physio- und ergotherapeutische Schulungen. Unter einem Dach arbeiten hier alle Spezialist:innen für die Bereiche obere und untere Extremitäten zusammen.

Kompetente Beratung

Dreh- und Angelpunkt für eine gute Versorgung sind die Lebensumstände der Anwender:innen – beruflich sowie privat. Der Alltag wird detailliert besprochen, um nach der Versorgung (wieder) eine aktive Teilnahme zu ermöglichen.

Exzellente Versorgung

Eine hohe Qualität bei der Versorgung durch Prothesenaufbau und Schaftgestaltung ist stets gewährleistet.

Richtige Auswahl an hochfunktionellen Prothesenkomponenten

Neben der erwähnten Analyse der Lebenssituation der zu versorgenden Anwender:innen beinhaltet es vor allem die Vermittlung des dazugehörigen Know-hows zu den hochfunktionellen Einzelkomponenten.

Individuelles Prothesengebrauchstraining

Eine Prothese ist nur so gut wie deren Anwender:in. Dafür sorgt das Prothesengebrauchstraining. Es werden sowohl Gehschulungen als auch Prothesengebrauchsschulungen für die obere Extremität angeboten.

Weitere Infos sind hier zu finden: https://www.ossur.com/de-de/professionals/ossur-academy

Anzeige
Anzeige

BELIEBTE BEITRÄGE

Auszeit im Kloster

Einfach mal abtauchen!

Wald tut gut!

Phantomschmerzen