StartGeneration PlusBeratung zur Pflege schneller finden

Beratung zur Pflege schneller finden

Das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) bietet eine kostenlose Übersicht im Internet zum Thema Beratung in der Pflege. Darin finden sich die Kontakte zu über 4.500 nicht kommerziellen Beratungsangeboten.

Pflegebedürftige Menschen und pflegende Angehörige haben in Deutschland einen Anspruch auf kostenlose Pflegeberatung bzw. Pflegeschulung. Doch die Angebote sind vielfältig, aber auch schwer zu überblicken Zur Orientierung hat das ZQP deshalb in den vergangenen Jahren eine Datenbank mit über 4.500 nicht kommerziellen Beratungsangeboten im Kontext Pflege aufgebaut. Darin können Ratsuchende deutschlandweit kostenlos, schnell und einfach nach unabhängigen Beratungsmöglichkeiten in ihrer Nähe suchen – zum Beispiel von Pflegestützpunkten, Einrichtungen der Wohlfahrtspflege, Verbraucherverbänden, kommunalen Einrichtungen oder Experten der compass private pflegeberatung.

„Es ist wichtig, dass die Menschen durch kompetente Beratung dabei unterstützt werden, möglichst weitgehend selbst über die Gestaltung der Pflege zu entscheiden. Gute Beratung führt wie ein Lotse durch ein Pflegesystem, das nicht immer leicht zu verstehen und regional häufig sehr unterschiedlich ist. Mit unserer Datenbank möchten wir darum Pflegebedürftigen und pflegenden Angehörigen den Zugang zu Beratung erleichtern“, erläutert der Vorstandsvorsitzende des ZQP, Dr. Ralf Suhr.

Beratungsbedarf kann in unterschiedlichen Phasen der Pflegebedürftigkeit und in den individuellen Lebenssituationen zu verschiedenen Pflegethemen bestehen. Um eine kompetente Ansprechperson zu finden, können Nutzer mithilfe der Datenbank gezielt und für ihre individuelle Situation die passenden Filterfunktionen einstellen: etwa zur Finanzierung oder Organisation der Pflege, zu Vorsorgeregelungen und rechtlicher Betreuung, zu Möglichkeiten der Wohnraumanpassung, zu Alltagshilfen für pflegebedürftige Menschen oder zu Krisen und Konflikten in der Pflege. Besonders häufig wird in der Datenbank nach Beratungsangeboten zu Demenz, zur Pflegeorganisation und zu Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige recherchiert. Zu diesen Themen beraten zum Beispiel auch die sogenannten Pflegestützpunkte umfassend. Diese sind ebenfalls mit einem Klick in der Suchmaske auszuwählen.

Mit keinem von den in der Datenbank aufgeführten Beratungsangeboten ist das ZQP organisatorisch verbunden. Daher hat das ZQP keinen Einfluss auf die Qualität der jeweiligen Beratungen. Die Datenbank ist systematisch recherchiert, wird laufend qualitätsgesichert und aktualisiert.

Mehr Informationen dazu unter www.zqp.de/beratungsdatenbank

- Werbung -
- Werbung -

BELIEBTE BEITRÄGE